Impressum | Kontakt
  Sitemap




<h2>Geregelte Verhältnisse</h2>

Jeder, der sein Grab selbst pflegt, weiß, wie wichtig diese Arbeit für die Bewältigung der Trauer ist. Trotzdem kann die Grabpflege auch eine Last sein. Dort wo zum Beispiel große Entfernungen zu überwinden sind, die Zeit fehlt oder Krankheit den regelmäßigen Gang zum Grab verhindert, können Fachleute helfen.
Mit der Dauergrabpflege bieten wir Ihnen Dienstleistungen rund ums Grab an. Zum Beispiel Bepflanzung im jahreszeitlichen Wechsel, regelmäßiger Schnitt des Bodendeckers, Säubern und Gießen oder Pflege in gewünschten Intervallen.
Die Zuverlässigkeit in der Ausführung dieser Arbeiten wird auf Wunsch von der Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege überprüft. Hier kann schon zu Lebzeiten für später vorgesorgt werden (Vorsorgevertrag). Die Dauergrabpflege ist eine gute Alternative zur anonymen Bestattung: Man weiß, die Grabstätte ist während der gesamten Ruhezeit immer gut betreut. Dem Bedürfnis, den Verstorbenen zu besuchen, kann Rechnung getragen werden. Die Angehörigen haben keine finanzielle Last zu tragen, es ist alles geregelt.

Die Mindestlaufzeit für einen Dauergrabpflegevertrag beträgt fünf Jahre, in der Regel werden die Verträge jedoch für die gesamte Ruhezeit des Grabes abgeschlossen.